Mit Fäden zum jüngeren Aussehen - Princess Happy Lift

Fadenlifting ist eine bewährte Lifting-Behandlung mit speziell entwickelten Fäden. Diese bestehen aus medizinischen Kunststoffen wie Poly-Milchsäure (PLA) Poly-Capro-Lacton (PCL) oder Poly-Dioxanon (PDO) und werden vollständig vom Körper resorbiert. In der Medizin (z.B. der Kardiologie) werden Polymilchsäurefäden oder PDO-Fäden bereits seit vielen Jahren verwendet. Somit basiert diese Behandlungsmethode auf jahrelanger Praxis.

Die sichersten Ergebnisse erreichen wir allerdings mit Materialien von marktführenden Unternehmen. Durch jahrelange Forschung auf dem Gebiet der Nahtsuspension entstanden die innovativen Produkte Happy Lift und Princess Lift. Unsere jahrelange Erfahrung auf dem Bereich des Fadenliftings mit einer Vielzahl verfügbarer Materialien von diversen Herstellern hilft uns sicher und mit wenig Ausfallzeit die schönsten Ergebnisse zu erreichen.

Neu! Unsere Fadenlifting-Fotodokumentation

Sie möchten wissen, was Sie während einer Behandlung mit dem Fadenlifting erwartet? Erfahren Sie alles in in unserer Live-Reportage!

Zur Foto-Live-Reportage!

Wie funktioniert das Fadenlifting?

Das Fadenlifting ist ein schonendes Verfahren der Hautstraffung ohne OP. Das Prinzip ist sehr einfach: Die Gesichtsstraffung findet schmerzfrei unter lokaler Betäubung, auf Wunsch auch gerne unter Lachgassedierung, statt. Das Lifting beginnt mit der Einführung des Fadens in das Unterhaut-Fettgewebe mit einer sogenannten Micro-Nadel. Aufgrund seiner besonderen Struktur verankert sich der Faden durch das Ziehen und Spannen tief im erschlafften Gewebe. Danach modelliert und strafft der Therapeut die Haut. Während des Eingriffs haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wünsche zu äußern. Darin besteht ein großer Vorteil gegenüber einer klassischen Operation.

Der Faden von Happy Lift oder Princess BARB Lift verfügt über eine sehr hohe Anzahl an winzigen Widerhaken. Dadurch kann der Faden nicht verrutschen oder reißen. Fäden mit Widerhaken sogen für ein sofortiges Ergebnis durch ein mechanisches Lifting.

Es gibt nur wenige lokale Nebenwirkungen. Nach diesem ambulanten Eingriff sind Sie in Kürze gesellschaftsfähig: Keine Narben, kein künstliches Aussehen.

Das PDO Fadenlifting hingegen, mit Fäden ohne Wiederhaken sorgt durch das Einführen sehr vielen glatten Fäden für ein biochemisches, sog. Mesolifting. Dabei wird das Bindegewebe durch die Stimulation von körpereigenem Kollagen verdichtet. Ein jüngeres Aussehen entsteht. Auch diese Fäden werden vollständig vom Körper resorbiert. 

Weitere Vorteile des Fadenliftings

Die Fäden aus PCL (Happy Lift) bleiben bis zu 18 Monate in Ihrer Haut. Die Fäden aus PDO (Princess Lift und BARBS) verbleiben bis zu 12 Monaten. Dabei werden sie langsam durch den Körper abgebaut. Während des Abbaus fügt der Körper anstelle des Fadens das natürliche Strukturprotein Kollagen ein. Das vor der Behandlung verlorene Kollagen wird dadurch erneuert. Ein natürliches Stützgerüst entsteht.

So hält das Ergebnis bis zu 18 Monaten. Ein weiterer Vorteil dieser Behandlungsform ist, dass sie stets mit anderen Verjüngungstherapien angewendet werden kann. Haben Sie bereits eine Therapie mit Fillern, Botox oder vorangegangenen Fäden hinter sich? Kein Problem!

Das Fadenlifting gilt als eine effektive und bewährte Methode zur Wiederherstellung der natürlichen Gesichtskontur. Es ist ein Lifting ohne Skalpell.

Hier werden noch einmal die Vorteile kurz zusammengefasst:

  • nichtinvasives Verfahren
  • sofort gestraffte Haut
  • nachhaltige Neokollagenese
  • natürliches Ergebnis
  • lange Haltbarkeit
  • biochemische und technische Innovation

Ein Beratungstermin lohnt sich.

Jetzt einen Termin sichern!

Wo setzen wir das Fadenlifting ein?

Die Anwendung des Fadenliftings ist in den unteren 2/3 des Gesichtsbereichs und am Hals am häufigsten nachgefragt. In nur 15 - 45 Minuten können folgende Bereiche gestrafft werden:

  • Mittelgesicht (Mid Facelift) - Die Haut wird straffer, die Gesichtskontur wird definiert, Wangen sehen voller aus.
  • Unterkiefer (Lower Jaw Lift) - Die Unterkieferlinie wird gestrafft und konturiert, die untere Gesichtshälfte wird angehoben.
  • Wangen und Wangenknochen - Die Wangen und Wangenknochen sehen voller aus, die Nasolabialfalte wird geglättet.
  • komplette Gesichtsstraffung (Full Facelift) - Das gesamte Gesicht (außer der Augenbrauen) wird gestrafft, geliftet und neu konturiert.
  • Hals (Neck Lift) - Die Haut am Hals wird gestrafft und sieht glatter aus.
  • Augenbrauen - unsere jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass das Fadenlifting keine langanhaltenden Ergebnisse im Bereich der Augenbrauen liefert - hier raten wir von dieser Behandlung ab.
  • Körper - unsere Erfahrung hat gezeigt, dass das Fadenlifting keine zufrieden stellende Ergebnisse im Bereich des Körpers liefert - hier raten wir von dieser Behandlung ab.

Diese Behandlungsform eignet sich sowohl für Männer wie für Frauen.

Fadenlifting im Wangenbereich
Fadenlifting am Kinn und Hals
Fadenlifting am Jochbein

Fadenlifting an Gesicht und Hals

Sie möchten mehr über das Fadenlifting erfahren?