Faltenunter­spritzung mit Hyaluron­säure

Kompetenzzentrum für Prävention und ästhetisch-kosmetische Medizin

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Stoff und befindet sich in der Haut und im Bindegewebe. Es speichert sehr viel Wasser. In ausreichender Menge vorhanden lässt Hyaluronsäure das Gewebe jung und straff aussehen. Doch leider beginnt der Hyaluronsäure-Abbau bereits im Alter von 18 Jahren. Mit 40 Jahren haben wir nur noch 50% der ursprünglichen Menge an Hyaluronsäure in der Haut.

Mit zunehmendem Alter baut unser Körper jedoch nicht nur Hyaluronsäure ab. Die Hautalterung verstärkt sich durch den Verlust der Fettpolster in bestimmten Gesichtsregionen. Besonders betroffen sind die sogenannten Fettkompartimente im Mittelgesicht. Mit der Rückbildung dieser wichtigen Fettpolster verliert das Gesicht seine Bausubstanz. Die darüber liegenden Hautschichten verlieren ihren Halt, das gesamte Gesicht sackt nach unten. Bei Männern ist diese Veränderung besonders ausgeprägt.

Aber auch die knöchernen Strukturen wandeln sich. Allgemeine Alterungsprozesse verändern die hormonelle Situation im Körper - insbesondere bei der Frau. Unser Körper baut mehr Knochen ab als er neu wiederaufbauen kann. Auch die Schädelanatomie ist betroffen. Die Orbita (Augenhöhle) wird größer - Augenringe entstehen, die Augen sehen müde aus. Der Unterkieferknochen wird dünner und schmaler - Hamsterbäckchen und Marionettenlinien entstehen. Das Jochbein schwindet - Wangen und Wangenknochen bilden sich zurück. Haut und Weichteile sinken ab.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Die Folge: Dem Gesicht fehlen Volumen und Spannkraft. Was wir als einen sichtbaren Alterungsprozess wahrnehmen, sind Veränderungen in der Gesichtsanatomie und oft ein Mangel an Hyaluronsäure: Augenränder, eingefallene Wangen, Nasolabial-Falten, Marionetten-Linien, Fältchen im Lippenbereich und vieles mehr...

Hautalterung stoppen ohne Operation - Faltenunterspritzung

Es gibt einen Weg, die Hautalterung aufzuhalten - die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure. Die Funktion ist einfach. Der Hyaluronsäure-Filler wird direkt unter die Falte oder in den erschlafften Gesichtsbereich gespritzt. Die Falte wird angehoben und das fehlende Volumen wiederhergestellt. Das Stützgerüst der Haut wird wieder aufgebaut, die verlorenen Fettpolster wieder aufgefüllt.

Das Ergebnis ist ein sofortiges Lifting durch Volumenaufbau. Und da jedes Hyaluronsäure-Molekül bis zum 1000-fachen seines Gewichts an Wasser binden kann, wird so eine tiefenwirksame Flüssigkeitsanreicherung und Erneuerung der Dermis erzielt.

Die Faltenunterspritzung mit einem Hyaluronsäure-Gel ist die am häufigsten durchgeführte Faltenbehandlung in der ästhetischen Medizin. Die ersten Hyaluronsäure-Präparate aus nicht-tierischer Herkunft kamen im Jahr 1995 auf den deutschen Markt.

Inzwischen hat sich diese Methode zum Goldstandard in der Faltenunterspritzung entwickelt. Dank der hypoallergenen Wirkung und der Elastizität der Hyaluronsäure-Gele werden die Produkte hervorragend vertragen. Das Besondere an der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist, dass das Gesicht nach der Behandlung weich gezeichnet und geglättet wirkt. Eine Veränderung des Gesichtsausdrucks ist nicht zu erwarten - ein frischer Look auf jeden Fall.

Wie lange wirkt Hyaluronsäure?

Je nach Hauttyp, genetischer Ausstattung, Gesichtsregion und Produkt verbleibt ein Hyaluronsäure-Gel ca. 6 Monate bis 2 Jahre in der Haut, bis es vollständig durch das körpereigene Enzym Hyaluronidase abgebaut wird.

Welche Bereiche können behandelt werden? Wie lange hält die positive Wirkung in der Regel an?

  • Lippenvolumen oder Lippenkontur (4-12 Monate)
  • dunkle Augenringe, Augenschatten (12-24 Monate)
  • Nasolabialfalten (6-12 Monate)
  • Zornesfalte, Sorgenfalte (9-18 Monate)
  • Marionettenlinien und abgesunkene Mundwinkel (6-12 Monate)
  • Wangen, Wangenknochen (9-24 Monate)
  • Schläfen (9-24 Monate)
  • Fältchen im Lippenbereich (6-12 Monate)
  • Gesichtskontur, Gesichtsoval (9-18 Monate)
  • Nasenkorrektur (9-18 Monate)

Die Vorteile der Hyaluronsäure-Filler auf einen Blick:

  • vorbeugende Maßnahmen zu Schönheitsoperationen
  • Goldstandard in der Faltenkorrektur
  • bestehend aus reiner Hyaluronsäure
  • natürlicher Bestandteil der Haut
  • vollständig abbaubares Produkt nicht-tierischen Ursprungs
  • Dreifachwirkung: Füllung, Lifting, Revitalisierung (98% Patientenzufriedenheit)
  • sofort sichtbare Ergebnisse
  • wenig oder gar keine Schmerzen (Laut neuesten Studien gaben 94% der befragten Patienten an, keine Schmerzen empfunden zu haben.)
  • Füllung und Korrektur von Falten ohne Verlust des natürlichen Gesichtsausdrucks
  • langanhaltende Wirkung von bis zu zwei Jahren
  • einzige zugelassene Substanz zur Konturierung der Lippen und zum Aufbau des Lippenvolumens

Sie möchten mehr zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure erfahren?

Fragen und Antworten zur Faltenunterspritzung


Um beste Ergebnisse und höchste Sicherheit der Behandlung zu gewährleisten, arbeiten wir nur mit den renommiertesten Herstellern von Hyaluronsäure-Fillern zusammen. Wir freuen uns, Sie bei einem Beratungsgespräch in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.