Mit körpereigenen Waffen gegen den Zahn der Zeit

Plasmalifting/Faltenunterspritzung in Hamburg Wandsbek

Diese absolut natürliche Therapieform gehört zu den modernsten und sichersten Behandlungen der ästhetischen Medizin. Stars wie Demi Moore und Kim Kardashian lassen sich mit der Dracula-Therapie, auch Vampir Lifting genannt, verjüngen. Die Faltenbehandlung durch die Eigenbluttherapie ist sehr risikoarm, da keine allergische Reaktion oder Unverträglichkeiten entstehen können. Es wird nur Ihr eigenes Blutprodukt verwendet, sozusagen Ihr ganz persönliches Schönheitselixier.

Personalized Cell Therapy ist ein PRP-Verfahren (PRP = plättchenreiches Plasma), das die körpereigenen Heilungs- und Regenerationsprozesse nutzt. Die medizinische Wirkung von PRP beruht auf einer Vielzahl von Wachstumsfaktoren und Signalmolekülen, die in Thrombozyten und im Blutplasma vorkommen.

Faltenbehandlung durch platelet rich Plasma (PRP)

PRP kann intradermal injiziert werden. Der Regenerationsprozess wird durch die Freisetzung von Wachstumsfaktoren nach endogener Aktivierung der Thrombozyten in Gang gesetzt. PRP fördert den Abbau von sonnengeschädigten Elementen der extrazellulären Matrix und leitet die Kollagensynthese ein. In verschiedenen Studien wurde über eine signifkante Verbesserung der Hautelastizität als direkte Folge berichtet. Es konnten auch erheblich mehr und größere Kollagenbündeln nachgewiesen werden. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass die durch PRP angeregte Bildung der Hyaluronsäure einen Volumeneffekt hat und den Hautturgor verbessert. 

Insgesamt führt die Behandlung mit PRP zu einer besseren Hauttextur und einem gesteigerten Strahlen der Haut des Patienten, sowie zu einem gewissen Maß zu einem Volumengewinn. In der Literatur werden abgesehen von der Gesichtshaut auch erfolgreiche Behandlungs ergebnisse im Bereich der Augen, der Hände, am Hals und Dekolleté sowie bei Striae distensae (Schwangerschaftsstreifen) beschrieben.

Blutröhrchen für Vampir Lifting
So sieht das fertige PRP Röhrchen für das Vampir Lifting aus

Für wen ist das Vampir Lifting geeignet?

Diese Methode ist geeignet für Sie, wenn Sie feine Falten oder Augenringe haben. Aber auch bei Pigmentflecken und Narben, schlaffer, müder und sonnengeschädigter Haut wird sie angewendet. Sogar bei bei Haarausfall kann sie helfen - egal, ob bei Frauen oder Männern. Und natürlich ist Plasmalifting die richtige Methode für Sie, wenn Sie schnell eine jüngere und frische Haut haben wollen.

Wie läuft die Eigenbluttherapie ab?

Der Therapeut nimmt zuerst eine geringe Menge Blut ab. Dann wird das Blut in einem patentiertem Röhrchensystem zentrifugiert. Dabei erfolgt die Isolierung des plättchen-reichen Plasmas (PRP). Das geschieht rein physikalisch, ohne jegliche Zusatzstoffe. Anschließend wird das PRP wieder in die Haut injiziert. Schmerzempfindlichen Patienten bieten wir eine großflächige Hautbetäubung und die Lachgassedierung an.

Faltenbehandlung durch Vampir Lifting in Hamburg
Aufbereitung des Vampir Liftings
Vampir Lifting bei Haarausfall in Hamburg
Injektion des PRP bei Haarausfall

PRP Anwendung bei Laserbehandlung und Microneedling

In der ästhetischen Medizin werden zur Hautverjüngung häufig (fraktionierte) ablative Laserablationsgeräte eingesetzt. In Studien hat die PRP-Behandlung nach einer Laserbehandlung proliferationsfördernde Wirkungen gezeigt, den transepidermalen Wasserverlust reduziert und die Heilung insgesamt beschleunigt. Darüber hinaus empfanden Patienten die Laserbehandlung mit PRP als kosmetisch besser und bewerteten die Patientenzufriedenheit höher als ohne PRP.

PRP eignet sich hervorragend für die Kombination mit dem medizinischen Needling. In zahlreichen Studien wurde gezeigt, dass die klinischen Ergebnisse bei einer Kombination aus PRP und Mikro-Needling besser ausfallen und die Patientenzufriedenheit höher ist als bei der alleinigen Anwendung von Mikro-Needling (plus Vitamin C).

Eigenbluttherapie bei Haarausfall

Die Injektion von PRP in die Kopfhaut ist eine Behandlungsmöglichkeit bei Haarausfall (androgenetische Alopezie und Alopecia areata). PRP regt die Proliferation und Differenzierung von Stammzellen in Haarfollikeln an. Der Wachstumsfaktor VEGF (vaskulärer endothelialer Wachstumsfaktor) leitet die Neoangiogenese ein und regt die Durchblutung der Haarfollikel an. Darüber hinaus werden die inaktiven Haarfollikel durch die freigesetzten Wachstumsfaktoren angeregt.

Klinische Studien haben eine signikante Zunahme von Haardurchmesser und -dicke gezeigt. Zudem konnte nachgewiesen werden, dass die klinischen und trichoskopischen Ergebnisse besser waren als mit Minoxidil, einem der gebräuchlichsten Medikamente zur Behandlung des Haarausfalls.

In der Regel sind mehrere Anwendungen erforderlich, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. PRP kann auch effektiv zur Verbesserung des klinischen Gesamtergebnisses nach einer Haartransplantation eingesetzt werden. Hierzu kann PRP präoperativ, intraoperativ und post- operativ eingesetzt werden. In Studien wurde die Anwendung von PRP zur Verbesserung der Dichte der Haarfollikel beschrieben.

Sie möchten mehr über das Vampir Lifting erfahren?