Kleresca®, die revolutionäre Akne Behandlung in Hamburg

Akne ist eine der am häufigsten diagnostizierten Hauterkrankungen. Und sie ist sehr vielfältig. Ihre genaue Ursache ist immer noch nicht verstanden. Es gibt viele Therapieansätze, oft medikamentös, häufig sind diese mit Nebenwirkungen verbunden. Heute möchten wir dir eine Methode der Akne Behandlung vorstellen, die absolut ohne Medikamente und nur mit minimalen Nebeneffekten einhergeht.

Akne ist eine der am häufigsten diagnostizierten Hauterkrankungen. Fast 80 % der Menschen hatten zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben schon einmal Akne. Es gibt verschiedene Formen der Akne und sie ist häufig schwer therapierbar. Der Einsatz von Medikamenten, die unangenehme Nebenwirkungen mit sich bringen, ist häufig unumgänglich. Damit kann jetzt Schluss sein. Wir möchten dir eine neue Form der Aknebehandlung vorstellen. Kleresca®. Ganz ohne Medikamente, ohne Schmerzen und fast ohne  Nebeneffekte.

Unter Klaresca® ist eine neue Form der Aknetherapie durch eine biophotonische Wechselwirkung zu verstehen. Dabei wird kein chemischer Wirkstoff eingesetzt. Denn nur das eingesetzte Licht ist der Wirkstoff in der Akne Behandlung durch Kleresca. Wie die Therapie ganz genau funktioniert ist noch nicht vollständig geklärt. Fest steht jedoch, dass selbst schwere Formen der Acne vulgaris sich mit Kleresca® behandeln lassen. Und nicht nur das. Die Erfolge sind auch noch lang anhaltend. Dies beleget eine groß angelegte wissenschaftliche Studie. 

Was bei der Kleresca® Akne Behandlung nun passiert? 

Deine Haut wird vollständig abgereinigt. Ein spezielles licht konvertierendes Gel wird auf deine Haut aufgetragen. Dabei kann es das Gesicht, der Rücken oder ein anderer Körperbereich sein. Das Gel enthält einen speziellen Farbstoff, welcher bei der Beleuchtung mit einem blauen LED-Licht, die Lichtenergie absorbiert und in ein Licht eines anderen Wellenlängenspektrums aussendet. Mit dem bloßen Auge ist bei der Beleuchtung ein blau-pink leuchtendes Gel wahrnehmbar, welches an Polarlichter erinnert. Genau die gleiche Technologie liegt diesem Verfahren der Aknebehandlung zugrunde. Kleresca® nutzt die Fluoreszenz von Farbstoffen aus, um ein Licht eines therapeutischen Wellenlängenspektrums zu erzeugen, welches durch das dicht auf der Haut aufliegende Gel tief in die Haut eindringen kann. 

Die Beleuchtung mit dem Kleresca® Verfahren dauert nur 9 Minuten und enthält keinerlei schädliche UV-Strahlung. Die meisten beschreiben die Behandlung als angenehm, als hätte man das Gesicht für wenige Minuten in die Mittagssonne gehalten. 

Das Kleresca® LED-Licht enthält neben dem Blaulicht auch ein weiteres für das Auge nicht sichtbares Licht, welches die Reduktion von Propionibacterium acnes bewirkt. 

Nach Ablauf der neun-minütigen Belichtung wird das Gel wieder von der Haut herunter gewaschen und du bekommst eine feuchtigkeitspendende Hautpflege und einen hochwertigen Lichtschutz aufgetragen, den du bitte nach unserer Anweisung zuhause weiter auftragen sollst.

Das tolle ist, du hast kaum Nebenwirkungen und keinerlei Schmerzen. Lediglich eine leichte Rötung kann für wenige Stunden auftreten. Bei einigen Menschen kann sich die Haut kurzzeitig, wie nach einem Sonnenbank Besuch, dunkel verfärben. Was aber nur von kurzer Dauer ist.

Eine Kleresca® Kur gegen Akne dauert 6 Wochen. Dabei machst du zwei Sitzungen Kleresca® wöchentlich. Insgesamt also 12 Sitzungen. 

Die Ergebnisse dieser Akne Behandlung benötigen etwas Geduld. Die Studien und unsere Beobachtungen zeigen, dass eine deutliche Verbesserung in der Regel erst nach 10-14 Wochen nach Beginn der Behandlung eintritt. Diese steigert sich noch viele Wochen weiter. Das Ziel ist eine gesunde Haut ohne Akne.

Wenn du mehr über diese revolutionäre Art der Aknebehandlung wissen möchtest, besuche unsere Kleresca® Seite.